Technik-Kurs (Jg.8) besucht DLR an der TU Dortmund

„Raus aus der Schule – rein ins Labor“. Diesem Aufruf folgte der Technikkurs aus dem 8. Jahrgang und war zu Gast im Schülerlabor des DLR an der TU Dortmund.
Nach einer Einführung durch die Leiterin des Labors – Frau Dr. Rückheim – galt es in den drei jeweils einstündigen Workshops unterschiedliche Themen zu bearbeiten.

Unterstützt wurden die Schüler*innen von Studenten aus den naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen. So stellten unsere Schüler*innen passend zur Jahreszeit Taschenwärmer her, bewegten sich mit Hilfe einer VR-Brille durch die Raumstation der ISS und prüften Werkstoffe auf ihre Festigkeit und Wärmeleitfähigkeit. Hier beeindruckte sie vor allem der Umgang mit flüssigem Stickstoff.

In der einstündigen Mittagspause schnupperten die Schüler Uniluft, aßen in der Mensa und fuhren mit der H-Bahn zum Campus Süd.
„Ich habe viele neue Sachen gelernt“ oder „Ich konnte mit Werkstoffen arbeiten, die es in der Schule nicht gibt“ oder „Das war toll“ waren die Urteile der Schüler in der abschließenden Besprechung.
(Hein)

Februar 11, 2019