Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir leben in schwierigen und ungewohnten Zeiten, die dazu führen können, dass wir vor Probleme gestellt werden, die wir nicht alleine lösen können. 

Daher möchten wir das Beratungsangebot an unserer Schule aufrechterhalten. 

 

Hierzu haben wir ein Beratungstelefon eingerichtet, das jeden Wochentag von 10 bis 12 Uhr erreichbar ist.

 

                        Telefonnummer für das Beratungstelefon der Heinrich-Heine-Realschule: 

                                                                                   0151/26078236

Hier noch einige Hinweise für das Beratungstelefon:

  1. Falls ihr zu einer anderen Zeit Hilfe braucht, dann hinterlasst eine WhatsApp-Nachricht oder eine SMS mit eurer Telefonnummer. Ich werde dann so schnell, wie möglich zurückrufen. 
  2. Nutzt diese Nummer nur, wenn ihr wirklich Redebedarf habt. Spaßanrufe führen dazu, dass diejenigen, die wirklich mit mir sprechen möchten nicht durchkommen. 
  3. Wir können die Gespräche anonym durchführen. Ihr müsst nicht euren richtigen Namen nennen.
  4. Die Gespräche sind vertraulich. Wenn ihr es nicht erlaubt, dann werde ich mit niemandem über unser Gespräch reden. (Ausnahme: Ich könnte so verhindern, dass ihr oder andere geschädigt werden.)

 

Einige hilfreiche Links: 

Eine weitere Möglichkeit zur Beratung ist die „Nummer gegen Kummer“. Hier kann man anonym und kostenlos mit kompetenten Beraterinnen und Beratern reden. Das Angebot richtet sich an Eltern, Kinder und Jugendliche. Telefonnummern und Sprechzeiten unter: 

https://www.nummergegenkummer.de/

 

Hier findet man Informationen zu Corona in verschiedene Sprachen.

http://www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

 

Auf der Seite vom Schulpsychologischen Dienst finden Familien Handlungsempfehlungen für den Umgang mit der Schulschließung.

https://www.hagen.de/web/media/files/fb/fb_55/beratungsstellen/schulpsychologische_Handlungsempfehlung_bei_Schulschliessung.pdf

 

 

Bleibt gesund!

S. Kickelbick

(Beratungslehrerin)