Fahrten

Klassenfahrten werden in der Jahrgangsstufe 5 und 10 angeboten.

Im Rahmen des Netzwerkes “Zukunftsschulen NRW” hat die Heinrich-Heine-Realschule Hagen unterstützende Angebote gefunden, welche die Unterrichts- und Schulentwicklung nachhaltig fördern. Eines dieser Projekte, welches seit dem Schuljahr 2016/2017 erstmals durchgeführt wurde, ist das Projekt „klasseKLASSE“.

Die Jugendherbergen im Rheinland haben sich zusammengeschlossen und bieten Schulen die Möglichkeit, für die Schulübertrittsphase von der Grundschule in die Sekundarstufe 1, in Klasse 5, ein individuelles Konzept zu erstellen, das genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Klasse und Schülerinnen und Schüler eingeht. Das Projekt erleichtert es und begleitet Schulen und somit Klassenleitungen, aus Schülerinnen und Schülern, die mit den unterschiedlichsten Vorerfahrungen aus verschiedenen Grundschulen kommen, eine funktionierende Lerngruppe zu formen und damit die Voraussetzungen für kooperatives und soziales Lernen zu schaffen. Die Klassen der HHR setzen sich aus durchschnittlich sieben verschiedenen Grundschulen zusammen, welche jeweils wiederum zwischen zwei und vier Züge haben. Es ist also durchaus möglich, dass die neuen Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig noch gar nicht kennen.

Gemeinsam mit dem Deutschen Jugendherbergswerks Rheinland ist die Realschule aktuell dabei, ein Fahrtenkonzept zu entwickeln. Im Jahrgang 5 starten alle Klassen gemeinsam mit einer dreitägigen Fahrt nach Nideggen in die Eifel.

Dort nehmen sie das erlebnispädagogische Angebot „klasseKlasse“ wahr.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch das Projekt die Möglichkeit und ausreichend (Zeit)Raum, einander kennen zu lernen, und einen guten Kontakt zu ihren neuen Lehrerinnen und Lehrern und untereinander aufzubauen. Im Sinne der Inklusion und des Gemeinsamen Lernens sind die Klassen von einer großen Unterschiedlichkeit geprägt. Die heterogene Gruppe erhält pädagogische Unterstützung eine Klassengemeinschaft zu bilden, mit Heterogenität umgehen zu lernen und die Stärken und auch Schwächen der Klassenmitglieder zu erkennen und damit umzugehen. Durch erlebnispädagogisch vorbereitete Gruppenaktivitäten kann diese Gemeinschaft gestärkt und stabilisiert werden, soziale Kompetenzen werden aktiv erworben und geprüft.

Soziale Kompetenz als Voraussetzung für erfolgreiches Lernen

Projektziel ist gerade in der Eingangsphase in der Heinrich-Heine-Realschule die sozialen Kompetenzen im Unterricht und auf einer mit dem Schulalltag verknüpften Klassenfahrt intensiv zu trainieren. Erfolgreiches, soziales und kooperatives Lernen hat einige Voraussetzungen, die man gut kennt und die durch Training beeinflussbar sind:

  • Die Regeln sind klar, verständlich und von allen akzeptiert.
  • Die Schülerinnen und Schüler haben Gelegenheit, sich gegenseitig mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden kennen und akzeptieren zu lernen.
  • Sie wissen, wie sie sich gegenseitig Rückmeldung geben und was sie tun können, wenn etwas oder jemand sie stört.
  • Sie haben Erfahrung darin, Konflikte zu lösen.
  • Sie können gemeinsame und individuelle Ziele benennen.

So soll der Grundstein gelegt werden für eine funktionierende Klassengemeinschaft, die mit der Heterogenität ihrer Mitglieder kompetent umgehen kann.

In Klasse 6 soll die gewachsene und gefestigte Klassengemeinschaft an einem erlebnispädagogischen Tag auf die Probe gestellt werden. Gemeinsam mit den Erlebnispädagogen des klasseKLASSE Projektes werden an einem geeigneten, schulnahen Ort die erworbene Sozialkompetenz getestet und weiter gefördert. Es wird verschiedenen Spiele und Teamaufgaben geben, welche von den bereits bekannten Erlebnispädagogen geleitet und unterstützt werden. Dabei schließt dieser Tag an die bereits durchgeführten Module der Kennenlern-Klassenfahrt an und entwickelt diese weiter oder geht auf aktuelle Themenbereiche ein.

In Klasse 7 soll dann abschließend entweder eine letzte Klassenfahrt zum Thema klasseKLASSE oder ein besonderer erlebnispädagogischer Tag in einer Kletterhalle oder einem Escape-Room das Projekt abschließen und den Schülerinnen und Schülern verdeutlichen wie weit ihre sozialen Kompetenzen bereits gewachsen und ausgebildet sind.  (Jur)

Quelle: http://www.zukunftsschulen-nrw.de/ (Stand 02.10.2018)

http://rheinland.jugendherberge.de/de-DE/Klassenfahrten/klasseKLASSE (Stand 02.10.2018)

https://rheinland.jugendherberge.de/klassenfahrten/projekt-klasseklasse-besser-lernen-im-team/ (Stand 02.10.2018)

http://www.djh-rheinland.de/docs/kataloge/klasseklasse-besser_lernen_im_team.pdf (Stand 02.10.2018)